Die besten Bergtouren am Achensee

Berge, Entspannung, Klettern und alles was das Herz eines passionierten Wanderers erfreut, finden Reisende im Hotel Rieser und damit in Pertisau am Achensee. Hier können Freunde der Bergwelt ebenso Bergtouren am Achensee und Wanderrouten rund um Pertisau erleben. Die Umgebung rund um Pertisaus bietet mehr als 500 km gepflegte und markierte Bergtouren, beginnend bei sehr flachen und leichten Touren für Familien bis hin zu ultimativen Herausforderungen.

So genießen Wanderer ihre Erlebnistour in Pertisau am Achensee

Die besten Bergtouren am AchenseeFür Besucher, die eine Wandertour in Anspruch nehmen möchten, ist es nicht notwendig, jeden Höhenmeter selbst zu erklimmen. Die Rofanseil- & Karwendel-Bergbahn bringt Wanderer sicher und bequem zu ihrem Startpunkt. Zu den interessantesten Touren gehören das  Panoramawanderung in Achenkirch mir einer Streckenlänge von 7,15 km, der Genussweg am Rofan mit 12 km, die Adlerweg-Wanderung zur Gramaialm mit 18 km und die Bergtour rund um dem Achensee mit einer Streckenlänge von 25 km. Wichtig ist dabei für Wanderer, dass sie zu  jederzeit passend gekleidet sind, festes Schuhwerk tragen, sowie witterungsbedingte Bekleidung. Die Touren bieten weit mehr als nur eine Herausforderung, denn Wanderer, die ein Fernglas mit sich führen, haben durchaus die Gelegenheit Murmeltiere und unterschiedlichste Vogelarten zu beobachten und die Flora und Fauna im ihrem gesamten Schönheit zu genießen.

So führt beispielsweise die mittelschwere Tour am Achensee ca. 2,5 Stunden über 6,6 km von Pertisau auf die Feilalm und damit durch eine malerische und zauberhafte Umgebung, in der Wanderer noch unberührte Natur in ihrer schönsten Form erleben können. Und dies täglich, während ihres gesamten Urlaubs.

One Response to “Die besten Bergtouren am Achensee”

  1. […] sogar kostenlos und für die älteren Kinder gibt auch viele interessante Ermäßigungen. In den familienfreundlichen Sommermonaten wird zudem eine kostenlose Kinderbetreuung angeboten. Urlaubszeit ist Familienzeit! Und genau diese […]

Leave a Reply