Wunderbar wanderbar – der Vinschgau

Wunderbar wanderbar – der VinschgauTag für Tag eine Wander- oder Bergtour zu schönen Almen, über spannende Höhenwege oder auf erlesene Gipfel. Etwa auf die Ötztaler Weißkugel (3.739 m), den Cevedale (3.769 m), oder den Similaun (3.599 m). Und danach: Sauna, Schwimmbad, Abendessen, Schlafen. Was braucht man im Urlaub mehr?

Doch von vorne: Der Vinschgau – die westlichste Ecke Südtirols zwischen Meran, Stilfser Joch und Reschenpass, das Reich von König Ortler – bietet grüne Almen, herrliche Höhenwege und felsige Dreitausender am laufenden Band, mit 315 Tagen im Jahr so viel Sonne wie auf Sizilien, dazu alpines Flair und mediterranes Dolce Vita. Im Vinschgau liegen Ihnen Wander-, Trekking- und Hochtouren zu Füßen, die das Herz schneller schlagen lassen, schon bevor Sie nur einen Fuß vor den anderen gesetzt haben – und die Panoramen sind mindestens so atem(be)raubend wie die Aufstiege. Mehr als 50 Dreitausender und unendlich viele „kleinere“ Gipfel hat die Region zu bieten – zum Anschauen und Erobern. Vom flachen Waalweg durch die Weinberge bis zum steilen Steig hinauf in Fels und Eis liegt Ihnen die Bergwelt in Tausend Facetten zu Füßen.

Südtirol Wanderhotel JagdhofMittendrin liegt das Dolce Vita Hotel Jagdhof in Latsch, mit vielen Extras für aktive Urlauber. Hotelchef Martin Pirhofer kennt wunderbare Wege und die besten Geheimtipps für stärkende Jausen. In bestimmten Themenwochen werden je vier bis fünf geführte Wander-, Hoch- oder Klettersteigtouren mit kompetenten Guides angeboten. Und die Tourenmappe des Hotels verzeichnet für Individual-Wanderer 70 Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade – natürlich auch als GPS-Tracks. Wer was vergessen hat oder was Neues ausprobieren möchte: Im Aktiv-Testcenter des Jagdhof stehen verschiedenste Modelle aktueller Lowa-Outdoorschuhe vom Lauf- über Trekking- bis zum Bergschuh zum Testen bereit, außerdem Leki Wander- und Nordic-Walking-Stöcke sowie die neuesten Garmin GPS-Geräte.

Nach der Tour heißt es eintauchen in die Wellness- und Wasser-Welt, strapazierte Muskeln weichkneten lassen, in 6 verschiedenen Themen-Saunen schwitzen, auf den Sonnenliegen im Garten entspannen oder in den Wasserbetten auf der „Stillen Bergwiese“ tagträumen. Und abends beim köstlichen, 6- bis 8-gängigen Gourmet-Menü kommen selbst die müdesten Wanderer wieder zu Kräften – für neue, erfüllte Tage und Taten in den herrlichen Bergen des Vinschgau.

One Response to “Wunderbar wanderbar – der Vinschgau”

  1. […] gelangt man ebenso in einem kurzen Fußmarsch. Für Wanderliebhaber bietet das Hotel Paradies im Vinschgau zudem viele weitere Annehmlichkeiten, zum Beispiel werden 3 Mal die Woche geführte Wanderungen zu […]

Leave a Reply